Übersicht 2006

Auch in diesem Jahr gibt es ein Vielzahl von Auftritten. Die Berichte folgen .
Welche Neuerung gibt es in diesem Jahr ? Wir haben die Registerprobe am Montag in der Schule zu Oelixdorf wieder eingeführt. Hier werden die einzelnen Register ( z.B Klarinetten ) gemeinsam die neuen und alten Stücke einüben.
Das Erlernen der Musiktheorie wird jetzt auch am Montag unterrichtet.
Termin : jeweils Montags ab 18 °°h
Ein Highlight in diesem Jahr : Probenwochenende in Dänemark, diesmal um einen Tag verlängert. Zum Berichten aus den vergangenen Jahren : Link

Und hier zu unseren Aktivitäten in diesem Jahr. Den aktuellen Auftritttsplan findet Ihr hier : Auftrittsplan

Eine kurze ( nicht vollständige ) Abhandlung zu den Konzerten

* Delegation auf der Grünen Woche in Berlin
* Weiterführende Prüfungen für Musiker
* Musikalische Reise von St.Pauli bis Wien ( theater itzehoe )
* Ständchen am Schweinehof
* Frühschoppen-Konzert für FORD - Schmalfeld / Kellinghusen
* 400 €uro für den Musikzug von Sabine Soyka
* Jahreshauptversammlung 2006
* 4ter Oelixdorfer Heimatabend
* Maifeuer in Oelixdorf
* König Martin
* Wesseln - Immer eine Reise wert
* Sandra in der Norddeutschen Rundschau
* Weinfest 2006
* Waldgottestdienst
* 1. Brunnenfest
* Gilde 2006
* Kinderfest Dägeling
* Festumzug Hanerau-Hademarschen
* Zeitungsbericht Willi Lindsteding
* Tag der offenen Tür Feuerwehr Oelixdorf
* Oktoberfest in Itzehoe
* Musikzug goes Bundeswehr
* Knivsberg 2006
* Musikzug spielt zum Weihnachtsfest in Itzehoe
* Adventskonzert in der St.Martin Kirche
* Weihnachtsfeier Oelixdorfer Musikzug 2006



Grüne Woche , Berlin

Thies Möller, Thomas, Martin und Michael Rentz Gruppe " Ich bin mehr wert "



D1 / D2 Prüfungen

Unseren Musikern wird die Möglichkeit gegeben, Ihre musikalischen Kenntniss zu erweitern.
Der D-Bereich
Die Lehrgänge im D-Bereich wenden sich an Musiker, die sich musikalisch weiterbilden möchten und dienen zur Vorbereitung auf die Prüfung der Leistungsstufen D1, D2 und D3. Lehrgangsziel ist die Verbesserung des Instrumentalspiels, die Erweiterung der musikalischen Erfahrungen und das Erreichen der entsprechenden Leistungsstufe. Die D-Lehrgänge umfassen in der Regel 2-4 Wochenendphasen, die sich den Winter hindurch verteilen, damit ausreichend Zeit für das notwendige Selbststudium verbleibt und die Lehrgangsteilnehmer damit nicht in einer auftrittsstarken Zeit (von Karneval bis Erntedankfest) unseres Verein fehlen!
D1-Lehrgang Lerninhalte:
Grundlagen in Musiktheorie, wie Entwicklung der Notenschrift, Notenbezeichnung, Violin- und Bassschlüssel, Intervalle, Vortragsbezeichnungen, Abkürzungs- und Wiederholungszeichen, Tonleiteraufbau Einführung in die Gehörbildung (hören von Ganz- und Halbtonschritten, Intervalle innerhalb einer Oktave, einfaches rhythmisches Diktat)
Schulung auf dem Instrument (Atmung, Ansatz, Stütze, Tonleitern (bis 3 # und 1 b) und Erarbeitung eines Pflichtstückes und einer Etüde, einfaches Blattspiel)
1.te Abschlußprüfung für 4 Jungmusiker unseres Vereins war der 05.02.2006. Herzlichen Glückwunsch an alle Musiker.



Musik liegt in der Luft

Musikalische Reise von St.Pauli bis Wien.

Begeisterung im Theater : Das Konzert " Musik liegt in der Luft " war erneut ein voller Erfolg !
Mit einem Strauß bunter Melodien wurde im vollbesetzten theater itzehoe über 600 Musikfreunde mehr als drei Stunden verwöhnt. Die Gäste kamen aus nah und fern ( sogar aus den neuen Bundesländern und dem nahem Ausland) um unseren Melodien zu lauschen und den Showeinlagen zu folgen. Alles wurde im Vorwege genauestens eingeprobt, organisiert und getestet. Und zum Lohn der ganzen Mühen klappte dann alles wie " angegossen ".
Anbei einige Bilder , die u.a. unsere Freude am Musizieren ausdrücken. Die klassischen Auftrittsfotos findet Ihr im PDF-Bericht [288 KB] ( als Download )



Unsere Nachwuchs-Dirigentin ?? 



Wir haben Spaß

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Ständchen im Schweinehof

Ja der Gasthof heisst wirklich so.Im Internet zu finden unter www.schweine-hof.de. Hier waren wir " eingeladen" um zur Goldenen Hochzeit der Familie Geiger zu spielen. Nach dem vorrangegangenen Freitag ( Schneefall von morgens 4 °° h und dann 24 Stunden lang ) gar nicht so leicht zu finden. Ein vorfahrender Trecker mit Schneeschaufel räumte uns erstmal den Weg frei. Mit einer Truppe von ca. 20 Musikern spielten wir für die angereisten Gäste unsere bekannten und beliebten Weisen. Bilddokumentation anbei.



Zurück

Schweinehof und Co.

Weiter



Frühschoppen in Kellinghusen 25.März

Zur Neueröffnung des Ford Autohofes Schmalfeld spielten wir vor einem großen Publikum, die jedoch nicht alle wegen uns gekommen waren. Unser Konzert von 10.45 h bis ca. 14 °° h machte allen sehr viel Spaß und Freude.
Eine umfangreiche Bildergallerie findet Ihr weiter unten auf der ASeite.



Einladung zur guten Musik

Neue Autos und super Unterhaltung durch den Oxd Mz 



Hallo Steinburg

Einige Musiker, die in die Zeitung kamen 



Galerie Schmalfeldt

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


nach oben



Soyka 2006

Es ist schon lange her, alle - hauptsächlich die Frauen - erinnern sich gern an den 1ten Männerkalender. Jetzt war es soweit, wir erhielten von Sabine eine Scheck über 400,- €uro , den wir für unsere Jugendgruppe nutzen werden. Thies Möller und Birgit Rentz übernahmen die Spende.


Itzehoe - Bericht aus der Norddeutschen Rundschau überarbeitet TR -Gut, dass Sabine Soyka regelmäßig zum Zahnarzt geht. Wenn dort der Stuhl zur Behandlung herunterfuhr, fiel ihr Blick auf das Bild eines Hundertwasser-Hauses an der Decke. Eine „wahnwitzige Idee"entstand, wie die Fotografin selbst sagt. Jetzt ist sie in der Breiten Straße 47 umgesetzt und wie. Wohin zuerst schauen? Auf die reich verzierte Fassade, die in der Tat an Hundertwasser erinnert? Auf das Zwiebeltürmchen, das quasi auf den letzten Drücker aufgestellt wurde? Oder doch neugierig schnell hinein in das Haus aus dem 17. Jahrhundert? Dort wurden alte Decken und Fußböden frei gelegt, in viele Details von verschnörkelten Heizungsrohren bis zu mosaikartigen Fensterbänken wurde enorme Arbeit investiert. Die Handwerker um ihren Mann Christian und ihren Mitarbeiter Klaus Stäcker („Arbeitstier") hätten Unglaubliches geleistet, sagte beim Eröffungsempfang Sabine Soyka, die sich dieses bis unter das Dach offene Hausohne Ecken und Kanten vorgestellt hatte. Dort hätten die Fotografen in zwei Studios und auf der Dachterrasse nun die Räume, alles noch besser als zuvor zu machen. So sah es auch Bürgervorsteher Heinz Köhnke, der vor seinen lobenden Worten für das Haus und das Unternehmen allerdings warten musste: „Happy birthday" hob die Versammlung an, war sich dann aber über den zu singenden Namen nicht einig. Denn sowohl Sabine als auch Christian Soyka hatten Geburtstag - sie den 41, er den 43.
Dann Köhnke: „Dieses bisher unscheinbare Haus hat in einjähriger Umbauzeit eine gewaltige Wandlung durchgemacht." Nun sei es ein „Hingucker am Ende der Fußgängerzone" und die Innenstadt um eine Attraktion reicher. Künftig, da war er sich sicher, werde ein Stadtbummel bis zur Breiten Straße 47 führen. „Es lohnt sich in jedem Fall."

Dieser Satz ließ sich übertragen auf den Einsatz der Models für den „Steinburger Männerkalender 2005". Sabine Soyka übergab, auch im Namen von Andreas Meurer vom „Bücher-Känguruh", Spenden aus dem Erlös an den Stadtmarketingverein „Wir für Itzehoe" (900 Euro für die Weihnachtsbeleuchtung), weil Stadtmanager Hauke Rathjen posiert hatte, sowie jeweils 400 Euro an den Oelixdorfer Musikzug e.V. und die Feuerwehr Heiligenstedten/Bekmünde, wo das Geld der Jugend zugute kommen soll. Der Kalender 2006 fiel dem Umbau zum Opfer, aber für 2007 plant Sabine Soyka ein neues Werk : „ Heiße Nordlichter „ aus dem ganzen Land werden gesucht, eines ist mit R.SH-Moderator Volker Mittmann schon gefunden. Mehr Informationen dazu gibt es in den nachsten Wochen, denn zunächst galt es, das neue Haus zu feiern. „ Ich hoffe, es gefäät euch so gut wie mir „, sagte die Chefin. Aus den Reaktionen der Gäste ist zu schließen : mindestens. Zur Eröffnung gab es einen Sektempfang.

Links und Berichte zu diesem Event :

* Zeitungsbericht Neueröffnung 2006 : Soyka 1 [539 KB]
* Zeitungsberichte für Kalender : Soyka 2
* Fernsehbericht RTL : Soyka 3
* Berichte : Soyka 4





nach oben



Jahreshauptversammlung

219 Stunden Musik an 122 Tagen

21 Konzerte,14 Ständchen zu Geburtstagen und Ehejubiläen,
15 Umzüge, 18 sonstige Veranstaltungen und 53 Proben. Das ist die Bilanz des Oelixdorfer Musikzuges für 2005. Insgesamt, so führte Vorsitzender Thies Möller während der Jahresversammlung weiter aus, haben sich die Oelixdorfer an 122 Tagen 219 Stunden der Musik gewidmet.
Die Mitgliederzahl sei um elf auf 148 gestiegen. Rund 60 von ihnen seien aktiv und spielen ein Instrument. Ausgebildet werde in zehn Gruppen an den Instrumenten Flügelhorn, Trompete, Tenorhorn, Klarinette, Flöte, Tuba und Schlagzeug. Als besonders erfreulich bezeichnete der Vorsitzende die Entwicklung der Kleinkinder-Gruppen mit Marita Sperber als „Erzieherin". Auf diese Weise werde bei den Kindern früh das Interesse an der Musik geweckt.

Abschließend bedankte sich Möller bei der Gemeinde für die starke Unterstützung, vor allem für die Bereitstellung der Räume in Schule und Mehrzweckhalle. Alle Ausbilder erzählten über den Stand der Dinge in Bezug auf den Ausbildungsstand. Der Webmaster Thomas Rentz schloß mit seinem witzigen Bericht diesen Abschnitt.
Anschließend nahmen der Vorsitzende und sein Stellvertreter Dieter Nissen Ehrungen vor. Sandra Siemen ist 25 Jahre, Frank Sperber 15 Jahre und Britta Bergmann zehn Jahre dabei. Thies Möller selbst ist seit 15 Jahren Dirigent und seit fünf Jahren Vorsitzender des Musikzuges, Martin Rentz ist 15 Jahre Jugendwart. Nach des-sem ausführlichen Bericht über die Jugendarbeit—wobei Rentz insbesondere auf die 25-jährige Jugendbegegnung mit der Cirencester Band aus England einging — sowie den Berichten der Ausbilder wurden Nicole Rentz als Schriftführerin und Ralf Mohrdieck als Beisitzer einstimmig bestätigt.
Auch in diesem Jahr hat der Oelixdorfer Musikzug wieder ein volles Programm: zehnjähriges Bestehen des Kindergartens am 2. April, „Ölixdörfer Heimatabend am 21. April,„Offenes Singen" mit der Liedertafel am 6. Mai, Weinfest während der Itzehoer Woche am 27. Mai, Gildefest am 9. und 10. Juni, Dorffest in Weddingstedt am 26. August, Oktoberfest in Itzehoe am 15. September sowie Probenwochenende vom 29. September bis 2. Oktober in Dänemark. Hinzu kommen zahlreiche Laternen- und Kinderfestumzüge sowie Ständchen bei Geburtstagen und Hochzeiten.



nach oben



4. Oelixdorfer Heimatabend

Und wieder ein gelungenes Fest in Oelixdorf mit TOP Besetzung
* Oelixdorfer Musikzug e.V.
* Oelixdorfer Liedertafel
* Speeldeel

Ein toller Abend mit viel Musik und Darbietungen. Sollten Sie im nächsten Jahr nicht verpassen.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Maifeuer

Holla war das kalt an diesem Abend. Wo bleibt der Frühling ? ... Und das Maifeuer war an diesem Tag sehr weit weg und ließ sich durch die nasskalte Witterung sehr schlecht entzünden. Aber eingeheizt haben wir den zahlreichen Gästen trotzdem. Ein gelungener Abend mit Wurst und einem kleine Schnaps .



Bilder Maifeuer 2006

Zurück

Weiter



König Martin der 1. König von Oelixdorf

Martin Rentz in der Zeitung ( Norddeutsche Rundschau )



nach oben



Wesseln 2006

Am 27.Mai 2006 war es wieder so weit. Früh aufstehen, denn der Auftritt in Wesseln ( bei Heide ) begann um 8°°h und wir haben noch eine Strecke zu fahren. Das Wetter in diesem Jahr war nicht so wie im letzten Jahr, wo wir von Sonne übermäßig belohnt wurden. Es war bewölkt, mit einigen sonnigen Abschnitten , aber es hat nicht geregnet.
Die Anzahl der Musiker war in diesem Jahr sehr hoch , sodaß anfänglich nicht alle Musiker auf dem uns zur Verfügung gestellten treckergezogenen Anhänger Platz hatten. Aber nach kurzer Zeit stellte sich heraus, das die Geschwindigkeit für die maschierende Truppe zu hoch war, sodaß wir etwas enger zusammenrückten. Eng aber machbar. Die Strecke war in diesem Jahr besonders lang, es kam uns so vor, alsob Wesseln in jedem jahr ein neues Baugebiet erschließt. Aber das können wir Oelixdorfer ja auch ( siehe Bericht ). Ein toller unvergessener Auftritt, der nach Wiederankunft mit einer leckeren Bohnensuppe belohnt wurde. Ringreiten in Wesseln - ein Highlight im Jahr. Bilder vom Auftritt folgend.




Bilder Wesseln 2006

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


nach oben



Weinfest 2006

Wie sagte unser Dirigent Thies Möller zu mir : " Das war ja wohl das beste Weinfest, das wir erleben durften, die Leute sind stehengeblieben und wollten teilweise gar nicht mehr weiter. ..." Wie in jeden Jahr war die Stimmung grandios und wird vielen in Erinnerung bleiben.





Waldgottesdienst

In diesem Jahr war dies Open-Air Konzert nicht gut besucht. Am Folgetag zum Weinfest ist dies auch irgendwie verständlich, oder. Sakrale Musik war natürlich möglich und die musikalischen Darbietungen blieben im Rahmen des Möglichen.





1. Brunnenfest Itzehoe

Brunnenfest und lange Einkaufsnacht in Itzehoe.
„30 Jahre on Tour" das soll Grund genug sein viele weitere Weltenbummler in Sachen Musik einmal in Itzehoe zu einem Volksmusik Open Air zu versammeln. Neben den Itzehoer Spielleuten gabt es eine Reihe von Musikern die mehr als nur Musik machen, und diese sollten an diesem Abend einmal im musikalischen Mittelpunkt stehen. Der Itzehoer Jugend-Spielmannszug freut sich besonders, dass so viele Vereine das Jubiläum 30 Jahre onTour durch ihre Teilnahme zu einem musikalischen Volksfest werden lassen, bei dem sicher für jeden Besucher etwas dabei sein wird. Pate für das Musikprogramm und die bunte Vielfalt der Volksmusik soll die Weltkugel (der Brunnen) am Berliner Platz sein. Denn die Musiker luden zu einer Reise um eben diese Welt ein und werden nicht nur musikalisch von den Erlebnissen mit ihren internationalen Gästen und den vielen Besuchen in fernen Ländern berichten. Wir waren natürlich auch mit dabei und hatten unseren Auftritt um 18°° h und um 21.15h.





Gilde Oelixdorf

Wenn in Oelixdorf zum Gildefest gerufen wird, dann " tobt der Bär " in Oelixdorf. Bei strahlendem, sonnigen heißen 33°C im Schatten ging es auch in diesem Jahr zum Fest der Oelixdorfer. Wer wird der Nachfolger von König Martin ? Jeder will, doch keiner weiß es im Vorwege. Einige Oelixdorfer versuchen es schon seit Jahren und müssen dann doch erkennen, das der Wille und das Können allein nicht ausreichen.
Nach einem gelungenem Beerpröfabend am Freitag trafen sich die Musiker am Samstag um 07.15 h in der Gaststätte " Unter den Linden ". In diesem Jahr dabei :
* Thies Möller, der seit Freitag auch " Achtmann " geworden ist, Holger Mohr, Christian Nöhren, Sandra Siemen, Brita Bergmann, Ralf Moordiek, Phillipp Nöhren, Jan Teckenburg,Torsten Kahre, Michael Rentz, Martin Rentz und Thomas Rentz. ( 3 Posaunen, 2 Alto-Saxophone, 1 Tenorhorn, 1 Flügelhorn, 2 Tuben, 1 Schlagzeug, 1 große Trommel ( Tenor-Sax)).
Der Marsch zum König verlief bei sengender Sonne durch alle wichtigen Straßen Oelixdorfs, und davon gibt es viele. Beim alten König angekommen, gab es ein sehr reichhaltiges Frühstück.
Am Gildeplatz angekommen wurde dann auch gleich durch Möllers Dampfkapelle den Gildebrüdern und Schwestern musikalisch eingeheizt, was auch zu Höchstleistungen bei Schießen führte. Martin konnte seinen Titel leider nicht verteidigen. In diesem Jahr wurden :

1. König : Frank Jordan
2 .König : Hans Möller ( sehr knappe Entscheidung )
3. Jörg Vasel

Am Abend wurde dann zum Gildball aufgerufen, das bei sehr guter Musik ( Musik Express ) und gutem Besuch den Tag abrundete. Musiktechnisch bleibt uns der Ohrwurm " Komm hol das Lasso raus " in Erinnerung.
Am Sonntag, so gegen 04:30h ( als die Sonne aufging ) wurde noch der obligatorische Rasentanz durchgeführt ( Blasmusik von Teilen der Dampfkapelle und dazu Tanz auf dem Rasen vor UdL, jedich ohne Schuhe- also barfuss -. Oh, oh, es war ja doch noch nicht zuende... Spiegeleier und Speck zauberte uns Jan Teckenburg als kulinarischen Abschluß.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Kinderfest Dägeling

Und wieder ein Umzug in höllischer Hitze. Der Bürgermeister hatte jedoch angeordnet die " kurze " Strecke durchs Dorf zu nehmen. Vielen Dank noch einmal dafür. Die Kinder und Erwachsenen genossen unsere Musik .




Festumzug in Hanerau-Hademarschen

Bei sehr sonnigen Temperaturen musizierten wir in Hanerau-Hademarschen zum traditionellen Festumzug. Ein Umzug wie bei den " Grossen ". Tolle Organisation und Ablaufplanung. Unsere Musik steuerte zum Gelingen bei.




Hanerau Festumzug

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Bericht über unseren " Altdirigent " Lindsteding

Ein kurzer und knapper Bericht in der Norddeutschen Rundschau



Tag der offenen Tür Feuerwehr Oelixdorf

Beim Tage der offenen Tür, den die Freiwillige Feuerwehr Oelixdorf veranstaltete, stand die Übergabe eines neuen Einsatzwagens (ELW) vom Typ Mercedes Vito im Mittelpunkt. Der genaue Bericht im pdf-Format kann hier heruntergeladen werden: Vito [17 KB]



Bilder Feuerwehr OXD

 
     


nach oben



Hopfen und Malz

Hopfensaft und Volksmusik
Oktoberfest auf Berliner Platz
Liebhaber bayerischer Volksmusik kamen vom 15. bis 17.September auf ihre Kosten: Wie bereits in den vorigen beiden Jahren lud Horst Hinrichsen zum Oktoberfest auf dem Berliner Platz ein. Wir waren natürlich auch mit dabei : Unser Repertoire reichte von Volksmusik-Kompositionen bis hin zur volkstümlichen Schlagermusik. Auch Hits aus den aktuellen Charts waren dabei. Bürgervorsteher Heinz Köhnke hatte seinen großen Auftritt: „O'zapft is!" hieß es nach dem Anstich des ersten Bierfasses. Wir begleiteten die Zuschauer anschließend durch die Abendstunden.
Der komplette Bericht : Oktoberfest [9 KB]



Zenzie und Huber

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Musikzug goes Bundeswehr

Im Anschluss an den Appell trafen sich Gastgeber und Gäste zu einem zünftigen Biwak in geselliger Runde, das musikalisch vom Oelixdorfer Musikzug mitgestaltet wurde.

Kompletter Bericht : Download [216 KB]



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Knivsberg 2006

In diesem Jahr war der Aufenthalt ( Probenwochenende ) in Knivsberg / Dänemark musikalisch gesehen sehr erfolgreich. Es wurden sehr schwere Stücke eingeübt und bis zur Perfektion ausgereift. Einen komplette Bericht findet Ihr hier, diesmal mit Gewinnspiel ....
Viel Spaß wünscht Thomas





Weihnachtsmarkt in Itzehoe

Auch in diesem Jahr spielten wir zum traditionellen Weihnachtsmarkt in Itzehoe.
Es war kalt aber " kuschelig " und weihnachtlich angezogen waren wir auch.





Zurück

Oelixdorfer Weihnachtsfrauen und Männer

Weiter



Adventskonzert 2006

Das diesjährige Adventskonzert in der St. Martin Kirche zu Oelixdorf zusammen mit der " Oelixdorfer Liedertafel ". Ein sehr schönes Konzert an diesem Samstag ( 16.12.2006 ). Die richtige Einstimmung zur Weihnachtszeit.





Zurück

Adventskonzert 2006

Weiter



Weihnachtsfeier 2006

Hier der Einladungstext zur diesjährigen Feier :

... und wieder geht ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen.
Viele Auftritte, unzählige Proben und ein wunderschönes Probenwochenende in Dänemark am Knivsberg liegen hinter uns. Wir hatten sicherlich wieder viel Spaß daran, gemeinsam zu musizieren, um uns und vielen Menschen, eine Freude zu bereiten.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle wieder an die Gemeinde Oelixdorf und die " Willy-und-Luise-Haack-Stiftung" für die großzügige Unterstützung.

Wir danken allen Mitgliedern für die geleistete " Arbeit " im vergangenen Jahr und wünschen allen ein friedliches, glückliches Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für das bevorstehende Jahr 2007!
Der Vorstand

___________________________________________________________________________________________________________
Einladung zur
Weihnachtsfeier am Sonntag, den 17.Dezember 2006 um 15°° Uhr in der Gaststätte " Unter den Linden "

Wir gestalten unsere Feier wieder mit einem kleinen " vorweihnachtlichen" Konzert des Musikzuges und der Vorstellung unserer Nachwuchsgruppen.
Wie auch in den vergangenen Jahren, bitten wir höflich um " Kuchen- und Brotspenden " für unser gemeinsames Buffet.

Zu der Feier bitten wir darum, Kaffeetassen, Becher und Teller mitzubringen, damit der Abwasch nicht zu groß wird.

Anbei einige Bilder.

Sonderakt : Frank und Phillip Sperber spielen einige Lieder inkl. musikalischem Rückblick. Great.





Bilder Weihnachtsfeier

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


nach oben




2005
2007