Instrument des Jahres 2011

Die Posaune ist das Instrument des Jahres 2011 im Norden Deutschlands. Die Entscheidung hat der Landesmusikrat Schleswig-Holstein am Dienstag in Kiel mitgeteilt. Das ganze Jahr über steht das Blechinstrument bei Konzerten, Workshops und pädagogischen Angeboten im Mittelpunkt. Ziel sei es, vor allem noch mehr junge Menschen für die Posaune zu begeistern, . Zudem habe der Musikrat in dem schwedischen Jazzposaunisten Nils Landgren einen sehr bekannten Schirmherren gefunden. Nach Klarinette, Trompete und Kontrabass hat der Landesmusikrat zum vierten Mal das Instrument des Jahres gekürt.





Sonderproben und Ständchen

  Im Januar in Oelixdorf und Glückstadt


Grüne Woche 2011

Und wieder durfte eine kleine Abordnung vom männlichen Mitgliedern den Oelixdorfer Musikzug in Berlin repräsentieren.







Musik liegt in der Luft

Musik liegt in der Luft" hieß es am Sonntag, den 13. Februar, wieder im theater itzehoe. Um 15 Uhr begann die beliebte Veranstaltung, die wieder vom Shanty-Chor „Itzehoer Störschipper" ausgerichtet wurde. Mitwirkende waren zudem der Oelixdorfer Musikzug und das Akkordeon-Orchester der Musikschule Revent. Das Stadttheater war wieder voll besucht ( ausverkauft ) !!
Der Shanty-Chor unter Leitung von Liviu Revent präsentierte dem Publikum bekannte Seemannslieder und Shantys .
Der Oelixdorfer Musikzug mit seinem Dirigenten Thies Möller hatte unter anderem Stücke von Dostal und Mary Poppins im Repertoire. Das Akkordeon - Orchester mit einer Palette bunter Melodien von bekannten Komponisten . Durch das Programm, das knapp drei Stunden dauerte, führte Gerd Biermacher, Liniu Revent und Thies Möller. Die Gesamtleitung hatte Liviu Revent.
Unsere Stücke in diesem Jahr :
* Fliegermarsch, Musical-Medley, Selctions from Mary Poppins, Von Hamburg nach Berln, Zwei gute Freunde - Solo für zwei Tenorhörner und Baryton, Wir wandern und singen und Walzerklänge sowie Fiesta Mexicana.







Jahreshauptversammlung 2011

Die Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe des Oelixdorfer Musikzuges fand am 24.März 2011 in der Schule zu Oelixdorf statt.
Nach der Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit durch die erste Vorsitzende Rebecca G. wurde das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlesen.
Es folgten die Berichte der Vorsitzenden, des Jugendwartes und der Ausbilder.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

(Definition : Entlastung : Der Verein (bzw. dessen formgerecht geladener und beschlussfähig anwesender Teil) bestätigt dem Vorstand, dass er die ihm übertragenen Aufgaben im Sinn des Vereins ordnungsgemäß erfüllt und (das ist wichtiger) die ihm anvertrauten Mittel des Vereins ordnungsgemäß verwaltet hat. Da die Mittel, über die der Vorstand verfügt, nicht ihm gehören, aber andererseits nicht über jede einzelne Verwendung detailliert Anweisung durch die Mitgliederversammlung erteilt werden kann, wird dem Vorstand durch die Entlastung im Nachhinein bestätigt, dass alles, was er mit den Mitteln des Vereins gemacht hat, in dessen Sinn war und durch diesen (nicht mehr durch den Vorstand persönlich) verantwortet wird. Sofern die Vereinssatzung nichts anderes vorsieht, so erfolgt gemäß §32 Abs. 1 BGB die Entlastung durch Mehrheitsbeschluss der Mitgliederversammlung, für den gesamten Vorstand oder einzelne Vorstandsmitglieder. Beim Entlastungsbeschluss dürfen die Vorstandsmitglieder nicht mitstimmen, s. §34 BGB. Sofern keine weitreichenderen gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen, bedeutet die Entlastung, dass der Verein auf Ansprüche aus Verstößen des Vorstandes verzichtet - Quelle Wikipedia)

In diesem Jahr wurden gewählt : Saskia R. zur 2ten Vorsitzenden der Jugendgruppe, Philipp S. zum 2ten Beisitzer, Ann-Kathrin R. zur Schriftführerin und Martin R. zum Jugendwart.
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für euren Einsatz.

.....................................................................................

Die Jahreshauptversammlung des Musikzuges fand am gleichen Tag in der Gaststätte "Unter den Linden" in Oelixdorf statt.

Die Begrüssung der Mitglieder, die sehr zahlreich erschienen waren, erfolgte durch den 1ten Vorsitzenden, Herrn Thies Möller.
Dieser berichtete in seinem Rückblick auf das Jahr 2010 über die Auftritte des Jahres. Es gab sehr viele Highlight, wie z.B. das Wohnzimmerkonzert mit Heinz-Rudolf Kunze, dem Störlauf, dem Engländerbesuch usw. - Nachzulesen auch auf dieser Homepage in der Rubrik Jahresüberblicke 2010.
Es folgten die sehr ausführlichen Berichte des Jugendwartes, der Ausbilder, des Webmasters, Kassenwarts sowie der Kassenprüfer.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. (Definition siehe oben)

In diesem Jahr wurden gewählt :

1.ter Vorsitzender : Herr Thies Möller ist einstimmig für weitere 3 Jahre zum ersten Vorsitzenden des Musikzuges gewählt worden.
1.Beisitzerin : Frau Renate Geiger für 3 Jahre
2.Beisitzerin : Frau Marita Sperber
Webmaster : Herr Thomas Rentz
1.te Kassenprüferin : Frau Ronja G.

Vielen Dank an alle.

Für Ihre Mitgliedschaft im Musikzug wurden einige Mitglieder mit Ehrennadeln geehrt. Bilderfolgen der Ehrenpersonen findet Ihr am Ende dieses Berichtes.

Die Versammlung wurde mit einem gemeinsamen Essen und Bildervortrag über den Engländerbesuch beendet.




Jugendvorstand 2011/2012/2013 Martin Rentz seit 10 Jahren Jugendwart



Jahreshauptversammlung 2011

Thies Möller bleibt weiter Vorsitzender

Quelle / Bericht
vom 4. April 2011 | Von mjb / Norddeutsche Rundschau

Ehrungen langjähriger Mitglieder standen während der Jahresversammlung des Oelixdorfer Musikzuges im Mittelpunkt.

Der Vorsitzende Thies Möller ehrte für zehn Jahre Vereinstreue Jan Teckenburg, Clemens Fichtner, Günter Fichtner, Ronja Geiger, Philipp Nöhren und Synje Wabnitz. 15 Jahre dabei sind Christine Kahl, Detlef Kahre, Britta Bergmann, Eik Siemen, Rita Hoffmann, Eiger Jochintke und Norbert Rook. 20 Jahre: Inga Behrmann, Hanjo Nissen, Frank Sperber, Udo Marquardt und Arno Henninga. 25 Jahre: Jürgen Gripp und Jens-Uwe Jönson, 30 Jahre: Sandra Siemen, Axel Kahl und Bernd Kunert, 35 Jahre: Uwe Gosau, Petra Krause und Ina Kahl. Ausgezeichnet wurden auch Vorstandsmitglieder: Thies Möller und Marita Sperber für eine zehnjährige Tätigkeit, Martin Rentz und Nicole Rentz für 20-jährigeVorstandsarbeit.

Danach bestätigte die Versammlung den Jugendvorstand mit Saskia Rentz, Philipp Sperber und Ann-Katrin. Im weiteren Verlauf ging der Vorsitzende auf die Aktivitäten des Musikzuges im vergangenen Jahr ein. Es gab insgesamt 104 Einsatztage mit 42 Auftritten, 49 Proben und 13 sonstige Veranstaltungen. Der Vorsitzende freute sich auch, dass im vergangenen Jahr 19 neue Mitglieder den Weg zum Orchester gefunden hatten.

Bei den Wahlen wurde Thies Möller als Vorsitzender bestätigt. Im Amt bleibt auch Beisitzerin Marita Sperber. Neu in den Vorstand rückten Renate Geiger (2. Beisitzerin) und Thomas Rentz (Webmaster).

Abschließend bedankte sich Thies Möller bei der Gemeinde Oelixdorf, die auch im vergangenen Jahr wieder die Räume in der Schule und die Mehrzweckhalle für die Nutzung durch den Musikzuges zur Verfügung gestellt hatte. Sein weiterer Dank galt der Unterstützung durch die "Willy- und Luise-Haack-Stiftung" sowie der Sparkassen in Steinburg und der Volksbank/Raiffeisenbank Itzehoe.





Jubiläum und Abschied

Die Preußische Tafelrunde ist aufgehoben. "Wir haben unsere Pflicht getan", zog Kuratoriumssprecher Hans-Werner Erdt auf der 50. und endgültig letzten Zusammenkunft die Schlussbilanz. "Mit Paukenschlag in den Ruhestand" bot im wie stets stark besetzten Gasthof "Unter den Linden" der Oelixdorfer Musikzug den dazu passenden Ausklang.
Wir durften insg. 4 mal für die preußische Tafelrunde musizieren. Vielen Dank.





Ständchen in Westermoor

Im ehemaligen Pingels Gasthof --heute als Moordörferhaus bekannt- ,gaben wir am 10.Mai. 2011 ein Ständchen zum 75ten Geburtstag. Eine unvergessene Feier.








Notenordnung online

Unser neuer Notenwart, Jan Teckenburg, hat sich die Arbeit gemacht und alle Noten sortiert und geordnet, Fehllisten und Übersichtslisten zusammengestellt.
Die Daten sind jetzt auch online abrufbar. Im Menüpnkte " Repertoire " findet Ihr den entsprechenden Link.



Hochzeit 2011

"Nehmt einander an, wie Christus uns angenommen hat." Römer 15,7

Dieser Trauspruch soll unser Traumpaar Uta und Daniel für den Rest Ihres Lebens begleiten. Am 30.April 2011 wurden unsere Freunde bei sonnigstem Wetter in der wunderschönen St.Annen Kirche in Herzhorn getraut. Das Orchester spielte "Hallelujah", begleitet durch die Sängerin Stephanie Ebel, sowie die Songs "Song of Hope" und zum Auszug des Brautpaares" The Cream of Clapton".

"Danke, für diese schöne Stunde,
danke, für unseren Hochzeitstag.
Danke, daß er das Glück der Ehe für uns bringen mag"





Hochzeitsfotos

Hochzeit Uta und Daniel 



Maifeuer 2011

Um 22:30 h erklang das letzte Stück des Musikzuges an diesem Abend. Das Feuer war jedoch noch lange nicht erloschen. Die Oelixdorfer und angereisten Gäste feierten noch bis in die frühen Morgenstunden. Das wie in jedem Jahr straff durchgeplante Event am Rande Oelixdorfs wurde gut besucht und findet immer mehr Freunde durch Beuscher der benachbarten Gemeinden.






Musizieren verzögert den Alternungsprozess

Wer über viele Jahre ein Musikinstrument spielt, kann im Alter davon profitieren. Eine Studie beweist nun,
dass Musiker nicht nur ein stärkeres Gedächtnis besitzen, sondern unter schwierigen Bedingungen besser hören können
als Menschen, die nie ein Instrument in die Hand genommen haben. Lebenslages Musizieren trainiere das Vermögen, Gesprächen
bei Lärm zu folgen, erklärten US-Wissenschaftler von der Northwestern University in Evanston. Quelle: Norddeutsche Rundschau vom 14.Mai 2011




Schützengilde

Bei herrlichem Wetter ging es in diesem Jahr zunächst mit dem Bus zum König, der mit schmissiger Musik abgeholt wurde. Zurück im Schützenhaus wurde auch in diesem Jahr der "musikalische Schützenkönig" ermittelt. Die ruhigste Hand und das beste Auge hat in diesem Jahr Claudia R. Der Pokal ging also nach Dägeling. Da wird sich Arno, der den Pokal in den letzten Jahren gewann, im nächsten Jahr anstrengen müssen. Es war wie immer ein toller musikalischer Abend.



Schützengilde Wellenkamp 2011

Schützengilde Wellenkamp 2011



Ringreiten Wesseln

Der frühe Vogel ..... Jeder kennt dieses Sprichwort. Um 6°° h aufstehen, Instrumente und Noten verstauen, die angemeldeten Musiker abholen, ein Coffee to go an der nächsten Tankstelle und dann ab Richtung Heide. In Wesseln angekommen zählten wir 21 Musiker, die auf dem für uns zur Verfügung gestellten Anhänger Platz finden mussten. Nach logistischer Glanzleistung fanden alle Musiker einen adequaten Platz. Bei teilweise sonnigen Wetter wurden die einzelnen "Einkehrstellen" angefahren. Mir scheint die Strecke wir in jedem Jahr länger, basierend auf den jeweils neuen Baugebieten in Wesseln, die natürlich auf diesem Weg über das Ringreiten ebenfalls informiert werden. Ein sehr gelungener Vormittag, der am abend noch durch den Auftritt auf dem Brunnenfest 2011 gekrönt wurde.




Auftritt in Wessel 2011 



Brunnenfest 2011 in Itzehoe

Das Brunnenfest in Itzehoe ist immer ein Garant für gute Stimmung und ein höchstinterressantes, abwechsungsreiches Programm. So auch in diesem Jahr. Der Wettergott spielte in diesem Jahr leider nicht mit, aber einen "waschechten" Musiker kann dies nicht erschüttern. Das staff organisierte Fest erlaubte uns 45 Minuten dem itzehoer Publikum trotz kalten und nassen Aussenbedingungen einzuheizen.





Brunnenfest 2011 



Schlosskonzert

Ein Konzert auf dem Schloss Breitenburg, eingeladen von der Schlossherrin zur musikalisachen Umrahmung der bevorstehenden Hochzeit eines Familienmitgliedes. Ein angemessenes Konzert mit äußerst höflichen und zuvorkommenden Gästen und Zuhörern, die unserer Musik lauschten und zum Schluss sogar vom Bräutigam am Schlagzeug unterstützt wurde.
Ein Traum. Vielen Dank.





Bilder zum Schlosskonzert



Gilde 2011

Diese "Oelixdorfer Lustgilde" wird jeweils ca. eine Woche nach Pfingsten gefeiert: KK-Schießen im "Schlank", Umzug zum Tanzsaal, der in früheren Zeiten abwechselnd von den Bauern gestellt worden ist, wobei neben den gereinigten und frisch gekalkten Stallungen auch das Wohnhaus mit einbezogen worden ist - der Tanz fand auf der großen Diele statt. Heute findet diese Veranstaltung im traditionellen Dorflokal "Unter der Linden" statt. So steht es unter Wikepedia.

Es sollte ein besonderer Tag werden. Dieser Gildetag war anders als in den letzten Jahren. Er find mit negativen Informationen an. Die Regenwahrscheinlichkeit laut Internetvorhersagen und "Frosch im Glas " lag bei 100 Prozent und unser Thies lag krank im Bett . Das ist in den letzten Jahrzehnten noch nie vorgekommen. Kann das gut gehen ? Wenn der Tag schon so negativ anfängt, kann es da noch zu einem positiven Ergebnis führen ? Warten wir es ab.

Pünktlich um 7°°h trafen sich die 10 Musiker der "Möllerschen Dampfkapelle" in Oelixdorf, Unter den Linden, um sich auf den langen Tag vorzubereiten. Der erste Stärkungskaffee wurde getrunken und die Wettervorhersagen stellten sich glücklicherweise als falsch herraus. Um 8°°h begann der Marsch durchs Dorf in Richtung des amtierenden Königs. Zusammen mit der Königin des letzten Jahres wurden wir herzlich begrüsst und durfen uns im festlich hergerichteten Garten lukullisch verwöhnen lassen. Nach einer Pause von ca. 45 Miunten ginge es weiter zum Schießstand in den Oelixdorfer Wald. Der schon in die Jahre gekommene Schießstand soll im nächsten Jahr erneuert werden. (Jeder der dabei helfen möchte, ist herzlich dazu eingeladen).
Alle Mitgleider der Oelixdorfer Gilde durften wie in jedem Jahr 2 Schüsse auf die Zielscheibe abgeben. Und was soll ich sagen .. das Beste Schießergebnis in diesem Jahr kam von :
Thomas Rentz. Ein ehrenvoller König für das Jahr 2011.

Nach dem zweimaligen Gildekönig Martin Rentz , endlich wieder ein "musikalischer" König.
Die Gildefeier am Abend in der Gaststätte "Unter den Linden" ging wie in jedem Jahr bis zum nächsten Morgen zum Rasentanz. Ein toller Tag, der so negativ anfing und so positiv endete.





Gildebilder 2011



Das 6 Auftritt Wochenende

Sechs Auftritte an einem Wochenende hatten wir auch lange nicht mehr. Aber unsere Musiker und Musikerinnen schafften auch dies . Es begann mit einem Ständchen am Samstag und endete mit den Auftritt zur Kremper Gilde. Ein besonderer Dank an die aktiven Musiker/Musikerinnen.
Es wird auch mal wieder ruhiger.
PS : Ein Mausklick auf das unter Bild vergrössert Dieses.




Der Power Musikzug 6 Auftritte auf einen Streich



Glückstadt und Sommerproben

Zum verkaufsoffenen Sonntag in Glückstadt spielten wir vor dem Geschäft von Daniel Edelmannn. Ein sommerliches Konzert mit anschließendem Grillabend.



Glückstadt 2011 



Sommerproben 2011



Sommerprobe 1 Jan
Sommerprobe 2 Anja
Sommerprobe Birge / Wacken W:O:A


Klang-Volumen Probe in Oelixdorf

So viele Blasmusiker hat die Mehrzweckhalle zu Oelixdorf noch nicht gesehen. Für das Benefizkonzert am Sonntag, den 25.September 2011 probten die beteiligten Musikzüge ( Blasorchester Itzehoe, Musikzug Oldendorf und der Oelixdorfer Musikzug) mit insgesamt 80 Musiker. Ein buntes Programm für Jung und Alt. Karten für das Event gibt es bei den teilnehmenden Musikzügen sowie unter www.theater-itzehoe.de
Vorkasse : 10,00 €uro zzgl. 10% Vk bzw. 5,00 zzgl. Vk für Schüler.
Tageskarte: 13,00 €uro bzw. 6,50 €uro für Schüler.
Ein Nachmittag mit guter Stimmung zugunsten der Kulturnacht 2011. Bilder der Probe anbei.





Viel "Klang-Volumen" im Theater

Rund 100 Musiker sorgten für viel "Klang-Volumen" - und Ulf-Jörg Pingel (l.) sowie Thies Möller bedienten sich auch ihrer Stimmbänder. Zum zweiten Mal fand das Konzert zu Gunsten der Kulturnacht im theater itzehoe statt, dieses Mal mit dem Musikzug Oldendorf, dem Blasorchester Itzehoe und dem Oelixdorfer Musikzug. Trotz guten Wetters war das Haus gut besetzt.

Die Orchester mit den Dirigenten Heiko Voss (Oldendorf), Stefan Schildt (Blasorchester Itzehoe) und Thies Möller (Oelixdorf) wechselten sich ab und traten im zweiten Teil des Konzertes gemeinsam auf - alle in weiß, "ein toller Anblick", so ein Zu schauer. Die Auswahl der Musikstücke fiel nicht leicht, sollten sie doch alle zum Repertoire der Musikzüge passen. "Es war ein sehr gutes Konzert", freute sich Wolf Kroeber (73) aus Itzehoe. Theater-Direktorin Ulrike Schanko bedankte sich bei Ulf-Jörg Pingel, Moderator und Vorsitzender des Musikzuges Oldendorf. Im kommenden Jahr ist das dritte Konzert zu Gunsten der Kulturnacht geplant.
Quelle : Norddeutsche Rundschau SHZ
Vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Bider





Bilderfolge



Knivsberg 2011 -- Vier Tage voller Musik

Knivsberg 2011 -- oder Petrus muss ein Oelixdorfer sein.

Es ist kaum zu glauben, aber wir waren in diesem Jahr das 20te Mal in Knivsberg. Gibt es eine Person, die alle 20 Mal mit in Dänemark war ???
Und dieses Jubiläum wurde mit einem Extratag belohnt. 4 Tage Musik vom Feinsten mit neuen Stücken und der Bereinigung von einigen lange nicht mehr gespielten Stücken.
Neu dazugekommen sind die folgenden Stücke :

Nummer 222 : Pirates of the caribian
Nummer 271 : Wickie-Medley
Nummer 281 : James Last Golden Hits ( Steve Mc Millan )
Nummer 282 : Nessaja
Nummer 262 : I will survive
Nummer 232 : A whiter Shade of pale (altes Stück ... neu entdeckt)
Nummer 254 : Summernight- Rock (altes Stück .. neu entdeckt)

Dank der hervorragenden Arbeit unseres Dirigenten Thies Möller haben wir diese Stücke einüben können.
Aber es wurde aber nicht nur musiziert, wir hatten noch weitere Höhepunkte an diesem verlängerten Wochenende , dazu zählten diverse Spiele, wir die musikalische Olympiade ( vielen Dank an Karen ) oder dem Spiel " Werwolf " ( Danke an Anna ) sowie den Ausflügen an die Ostsee inkl.Baden ( und das im Oktober !!!), sowie dem Discobesuch und dem gemütlichen Beisammensein im Kaminzimmer und den Spaziergängen bei sommerlichen Temperaturen.

Knivsberglinks der letzten Jahre:

1. Knivsberg 1999
2. Knivsberg 2000
3. Knivsberg 2001
4. Knivsberg 2005
5. Knivsberg 2006
6. Knivsberg 2007
7. Knivsberg 2008
8. Knivsberg 2009

Wir haben bereits einen neuen Termin für 2012 ... freut euch auf dieses Highlight!



Knivsberg 2011 Teil A



Knivsberg 2011 Teil B



Tom Twist feat. Oelixdorfer Musikzug

"Tom Twist" in Oelixdorf - gelungener Auftakt für Deutschland-Tournee
(Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 12.11.2011)

Voller Saal, volle Tanzfläche, über 100 Besucher bei jung-dynamischer Musik. Die drei Herren vom Trio "Tom Twist" sorgten in Oelixdorf in der Gaststätte "Unter den Linden" mit ihrem Rockabilly-Sound für einen locker-beschwingten Abend. Nach einem einleitenden Auftritt in Gera starteten sie hier ihre Deutschland-Tournee - nicht ohne dabei persönliche Kontakte zu nutzen. Der Oelixdorfer Organisator Martin Rentz, der das Konzert gemeinsam mit seinem Bruder Thomas ausrichtete, hatte die Band vor einigen Jahren in Berlin erstmals bei einem Auftritt gesehen.

Mit neun Mann vom Oelixdorfer Musikzug waren sie damals zur Grünen Woche gefahren. "Im vergangenen Jahr hatten wir die Gruppe bereits zum 35-jährigen Bestehen unseres Musikzuges eingeladen. Das hat uns und ihnen so gut gefallen, dass wir gesagt haben: Sie müssen wieder kommen."

In mehreren Sets stellten die drei Wahl-Leipziger Cover-Versionen und Eigenkompositionen im Stil des Rock'n'Roll der 50er Jahre vor - stilecht mit Tolle, Instrumenten und Outfit im Retro-Stil. Das klassisch besetzte Trio aus Stefan "Preston" Klöbzig (Gesang, Gitarre), Olsen "Beastway" B.e.f.f.i (Bass) und "Muz" (Drums) war so verantwortlich für rote Ohren und schlaffe Beine bei den Besuchern.

Ohne Managementbüro, CD und Internetpräsenz hat sich die Band massiv auf unkommerzielle Pfade begeben, spielt weit über 100 Konzerte jährlich, deutschlandweit und im europäischen Ausland. Und der Organisator war begeistert: "Das Konzert ist super. Wir haben auch einen sehr guten Besuch", sagte er mit Blick über die 100 Köpfe, die sich zum Sound der Swingin' Fifties auf der Tanzfläche tummelten. "Wir hoffen, dass sie noch mal wieder kommen."




Tom Twist Bilderfolge



Laterne Laterne 2011

 Quelle : SHZ 2011



Sandra wird ....

Unsere Sandra wurde endlich 18 (mit 22 Jahren Berufserfahrung) und lut zu eine gigantischen Feier mit Freunden ein. Ein sehr gelungener Abend mit gutem Essen, guter Musik und viel guter Laune. Klickt auf das Bild um es zu vergrössern.



Sandra wir 18 plus Bilder von TL / Collage von TR



Volkstrauertag Oelixdorf

 



Dezember Weihnachtsmärkte

In diesem Jahr spielten wir auf den Adventszeitmärkten in Kellinghusen, Itzehoe und Glückstadt.
Die Weihnachtsmärkte haben eine lange Tradition und boten den Besuchern eine schöne musikalische Einstimmung auf die Festtage.

Danke für das Jahr 2011.




Bildcollage Weihnachtskonzerte

Itzehoe
Itzehoe
Holger in Itzehoe
Holger in Itzehoe
Weihnachtsmann intervieved Indiana Jones
Weihnachtsmann intervieved Indiana Jones
Martin in Glückstadt
Martin in Glückstadt
in Itzehoe
in Itzehoe






Weihnachtsfeier / Punschen / Jahresendkonzert

Zum Ende des Jahres 2011 besuchten die Mitglieder des Musikzuges unseren Jugendwart Martin zum Punschen in seiner weihnachtlich geschmückten Garage. Bei Glühwein und Tee wurde über das vergangene Jahr und dessen Höhepunkte gesprochen. Herzlichen Dank noch einmal an Martin, der seine Garage danach sogar noch für die Silvesterparty zur Verfügung stellte.
Unsere Weihnachtsfeier fand wieder in der oelixdorfer Gaststätte " Unter den Linden " statt. Stolz präsentierten sich unserer jüngsten Musiker aus der Krachmachergruppe. Marita, als Leiterin dieser Gruppe, präsentierte die musikalischen Ergebnisse der durchgeführten Lehrstunden. Einge Jungmusiker wechseln 2012 in die Hauptgruppe. Wir sind stolz auch euch.
Das Buffet - bestehend aus Spenden der Mitglieder des Musikzuges - umfasste Leckereien aller Geschmacksrichtungen - von suess bis herzhaft -
Das anschließende Konzert beendete die Feier.
Das letzte Konzert fand - ebenfalls traditionell - in der Kirche zu Oelixdorf am 24.12.2011 statt. Die Kirche war wieder bis auf den letzten Platz besetzt, die Zuhörer und Teilnehmens des Christvespers kamen - möchlicherweise auch wegen unserer musikalischen Umrahmung - teilweise von weit her.
Er erfüllte uns mit dem Gefühl der Wärme und Zufriedenheit als wir mit Standing-Ovations für unsere musikalische Darbietung geehrt wurden.





Jahresendbilder




2010
2012